Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zur�ck zur Startseite
Schrift verkleinernSchrift zur�cksetzenSchrift vergr��ern

Erweitert »



LED-OASYS
Energieeffiziente Beleuchtungsanwendungen mit LEDs durch angepasste optische Auskoppelsysteme

16.01.2014- Projektverlängerung

Forschungsprojekt verlängert



Freude bei LED-OASYS Mitarbeitern

Weingarten – Nun ist es offiziell: Pünktlich zu Weihnachten wurden die Verträge der dreizehn LED-OASYS Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst verlängert. Dem Team steht nun ein Budget von einer Millionen Euro zur Verfügung.

In den nächsten zwei Jahren plant das Team, unter der Leitung von Professor Dr. Jörg Baumgart, den Aspekt Technologie und Mensch weiter zusammenzuführen. Insbesondere wird eine Befürwortung und Akzeptanz der LED-Beleuchtung in der Bevölkerung angestrebt, um somit dem Projektziel der Energieeffizienz näher zu kommen.

Zu den geplanten Aktivitäten gehören neben einer Roadshow des Ausstellungsraumes „Siluet“ verschiedene Probandentests, um die optimale Beleuchtung im Pflegebereich sowie für Studentenwohnheime in Hinblick auf Energieeffizienz, Biorhythmus und Leistungsfähigkeit zu entwickeln.

Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den nächsten großen Meilenstein, die Präsentation der entwickelten Leuchten auf der Frankfurter Messe für Licht und Gebäudetechnik „Light+Building“. Bereits im November 2013 sind drei zuvor unbekannte Prüfer aus Norddeutschland angereist, um die erreichten Ergebnisse sowie geplanten Aktivitäten der Verlängerung zu evaluieren. Hierfür hatten die Projektmitarbeiter eine Ausstellung im „ECOLAR Haus“ der Hochschule Konstanz vorbereitet. Von sieben der neun konzipierten LED-Leuchten gab es bereits leuchtende Prototypen zu sehen. Das dazu entwickelte Know-how, relevante physikalische Prinzipien sowie technische Details wurden den Prüfern anhand von Postern präsentiert.